Flieger Flieger
Flieger
Motorradseite Motorradseite
Motorradseite
Amateurfunk Amateurfunk
Amateurfunk
Home Home
Home

Bei den Römern in Weißenburg!

2008 Bei den Römern in Weißenburg

Anfang Juni machten wir,  wir das war mein Motorradfreund Roman und ich, ein Motorradtour in Richtung Donau. Unser erstes Ziel war der Friedhof in Neustadt an der Donau, ich glaube das bedarf einer kleinen Erklärung: Romans Freund,  der ehemalige Sulzbacher Stadtpfarrer Fritz Brechenbacher war vor kurzen in Neustadt verstorben. Nachdem bei der Beerdigung vor einigen Wochen so viele Leute waren dass es nicht möglich war sich mit der nötigen Würde von einem Freund zu verabschieden, holte Roman dies an diesem Tage nach.
 Nach eine kleinen Mittagspause fuhren wir weiter , dem Ziel entgegen welches ich schon seit  längeren auf der Liste meiner geplanten Motorradtouren hatte, nach Weißenburg wollte ich, zu den Römern oder besser zu dem was man in Weißenburg ausgegraben und so hergerichtet hatte das es Leute wie, ich die nicht so in der Historie bewandert sich auch mit dem dargestellten Altertümern etwas anfangen können. Und so war es denn auch, als ich an den nachgebauten Nordtor des Limes stand konnte ich in meiner Vorstellung,  direkt das schnauben der Pferde und das Geklapper der Waffen von den Römischen Soldaten hören die hier vor Jahrhunderten  ihren Dienst versehen hatten.
Ich finde es übrigens sehr gut dass es Leute gibt die sich die Mühe machen uns und unseren Nachkommen das Altertum so plastisch  zu vermitteln und sich um die Pflege und den Erhalt dieser Denkmäler kümmern.
Wie immer will ich auch hier einige Bilder von der besichtigten Römeranlage einstellen



Zurück zum Seitenanfang