Flieger Flieger
Flieger
Motorradseite Motorradseite
Motorradseite
Amateurfunk Amateurfunk
Amateurfunk
Home Home
Home

2016 Sommerfest der Amateurfunker!

Am letzten Freitag im Juli 2016 hatte die Vorstandschaft der Amberger Amateurfunker mit Manfred DL5RCJ, dem OVV an der Spitze, zum alljährlichen Sommerfest an DL0AO (unserer Clubstation) eingeladen! Manfred meinte, „Funken mache viel Spaß, aber von Zeit zu  ist es sicher angebracht auch einmal die dazugehörigen Partner und mit Kindern einzuladen“! Wenn dazu noch das Wetter passte, wie vergangenes Wochenende, musste es  ein richtige schönes Familienfest werden.
 Manfred konnte eine große Zahl an Mitgliedern begrüßen, unter ihnen auch viele, die man  nur selten an der Clubstation sah. Einige Funker hatten neben ihren Familien  die komplette Zeltausrüstung mitgebracht, um bei dem schönen Wetter ein Campingwochenende verbringen zu können.
Der Vorsitzende nutzte den Abend auch, um eine Ehrung für 40 Jahre Zugehörigkeit beim Deutschen Amateurfunkverein DARC zu vollziehen. Geehrt wurde Josef DF5RJ aus Hahnbach. Josefs Söhne wurden von klein auf mit der Funkerei des Vaters infiziert. Sie wurden ebenfalls Lizenzinhaber und sind seit vielen Jahren Mitglieder in unserem Verein!
Unter den ca. 45 Anwesenden waren auch Hans Dötsch, DJ1PC , der Senior des Ortsverbandes und der Vorsitzende unseres Nachbar –OV`s Sulzbach Rosenberg Hans Reyzel, DL2ZA.  Die Leute schienen sich sehr wohl gefühlt zu haben, denn erst gegen 23.00 Uhr begann sich die Versammlung aufzulösen! Im Schein des Lagerfeuers wurde an diesem Abend viel gefachsimpelt bzw. wurden interessante Gespräche geführt.
Auf keinen Fall unerwähnt bleiben sollen die zwei großzügigen Spenden aus dem örtlichen Raum. Die großzügigen Spender waren die Fa. Brandschutz-direkt aus Sulzbach-Rosenberg mit Herrn Prösel (650€) sowie die DEVK Versicherungsagentur Teich (200€)! Überreicht wurden die  symbolischen Schecks unter dem Beifall aller Anwesenden von Marco Götz, DO7RF , der die beiden Firmen zu den Spenden angeregt hatte. OVV Manfred bedankte sich im Namen des Vereins ausdrücklich bei den Spendern bzw. deren Vertretern.
Für das leibliche Wohl war auch gut gesorgt. Es gab neben Steaks und Bratwürsten vom Grill auch Salate, die von den Frauen der Funker zur Verfügung gestellt worden waren.

Nicht zu vergessen auch der Spaß den die Kinder und Jugendlichen hatten, als mit anbrechender Dämmerung das große Lagerfeuer entzündet wurde. Sie konnten am Feuer spielen, Steckerlbrot backen und vieles mehr!

Bilder vom Sommerfest 2016 der Amberger Amateurfunker.